VsuAstro

Astrotrack-Messenger

Die Simulationsdaten/Prädiktionsdaten des ArtemisSIMULATORS werden töglich für 00h00m UT der kommenden Nacht neu berechnet und werden auf unserer VsuAstro Homepage kostenlos zum Download angeboten (linke Seite des Portals per Click auf die entsprechenden Symbole).

Simulationsdaten/Prädiktionsdaten erscheinen in aller Regel vor 09h00m MEZ. Dadurch steht genügend Zeitreseve zur Verfügung um die anstehende Beobachtungsnacht sinnvoll planen zu können.

Der ArtemisSIMULATOR wurde für eine tägliche Kollisionsprüfung von über 6 Millionen Sonnensystemobjekten ausgelegt und ist damit in der Lage auch die zu erwartende Objektanzahl die von NextGeneration Surveys wie PanSTARRS und LSST zu verarbeiten.

Schon jetzt ist das auszuwertende Datenmaterial groß und in den kommenden Jahren wird es noch gewaltig ansteigen.
Damit wird eine Beobachtungsplanung für Objekte die besonders interessieren extrem zeitintensiv da das Datenmaterial nach den eigenen Interessen durchforstet bzw. ausgewertet werden muß.

Wir stellen deshalb gegen eine monatliche Gebühr  einen programmierbaren Filterdienst zur Verfügung mit dem sich die Beobachungsplanung unter Zuhilfenahme einer Steuerdatei (Astrotrackfile.txt) automatisieren läßt!.

Für professionelle Nutzer unseres Astronomie Angebots steht deshalb der "Astrotrack-Messenger" Filter-Dienst zur Verfügung.

Dieser Dienst arbeitet wie ein einstellbarer, automatischer Filter mit dessen Hilfe man die vielfältigen Datenlisten des ArtemisSIMULATORS nach eigenen Vorgaben untersuchen lassen kann. Man kann sich damit Beobachtungsvorschläge für die Beobachtung von Sonnensystemobjekten generieren lassen, z.b wenn ein bestimmtes Sonnensystemobjekt eine bestimmte Entfernung zur Erde unterschreitet oder ein bestimmter Asteroid nahe am Stern "Beteigeuze" im Orion steht oder ein bestimmter Komet eine bestimmte scheinbare Helligkeit erreicht damit Sie ihn mit Fernglas oder Teleskop beobachten können und vieles mehr...


Der "Astrotrack-Messenger" kann prinzipiell unendlich viele stellare und interstellare Objekte mit einer unbegrenzten Anzahl unterschiedlicher Filterregeln untersuchen!

Die Filterregeln schreibt man in eine einfache ASCII-Text Datei (z.b mit dem NOTEPAD-Editor oder einem vergleichbarern Texteditor) und schickt Sie uns per e-mail unter Angabe des Benutzernamens zu.

Steht ein bestimmtes Ereignis bevor, welches aktuellen Filtereinstellungen entspricht, bekommt man vor 09h00m MEZ  vom "Astrotrack-Messenger"  eine e-mail.

Gebühren: "Astrotrack-Messenger" kostet 10 Euro im Monat . Die Gebühr ist im voraus fällig.

Gegen einen Aufpreis von 10 Euro im Monat steht auch die AIWS Filterfunktion zur Verfügung.
Damit durchsucht der "Astrotrack-Messenger" auch das gesamte AIWS-Archiv welches NeaEncounters und CPLNeaEncounters seit dem 31.12.2009 enthält!!!

Nach Zahlungseingang legen wir einen Benutzeraccount an und versenden eine e-mail mit den entsprechenden Zugangsdaten.

Diese Zugangsdaten sind dann 1 Monat lang gültig.

Wenn man den Dienst abschalten will stellt man einfach die Zahlung ein.
Man erhält dann vom Vsu-Messengerdienst nach Ablauf von 1 Monat eine e-mail daß der Dienst deaktiviert wurde. Der Benutzeraccount selber bleibt jedoch erhalten um den Dienst zu einem
späteren Zeitpunkt wieder problemlos starten zu können.

Bei uns gibt es kein Abo-Bezahlmodell und man muß auch keine Kündigung erstellen.


Beispiel für eine Astrotrack-Messenger-Steuerdatei  (Astrotrackfile.txt)

17.5,Neas
17.5,Aiws   (Filterfunktion steht nur gegen Aufpreis zur Verfügung)
500000,Aiws (Filterfunktion steht nur gegen Aufpreis zur Verfügung)
17.5,Meddistances
500000,Meddistances
15.0,BpcameventsAngularSeparations
15.0,NpcameventsAngularSeparations
2012 DA14,Flybyeventmeddistance
2012 DA14,Cplflybyeventmeddistance
2012 DA14,Neaencounters
2012 DA14,Cplneaencounters
Scheila,Flybyeventmeddistance
Scheila,Cplflybyeventmeddistance
1997 XF11,Neaencounters
1997 XF11,Cplneaencounters
Apophis,Neaencounters
Apophis,Cplneaencounters
2005 YU55,Neaencounters
2005 YU55,Cplneaencounters

17.5,Neas  (aktuelle erdnahe Objekte die 17.5mag und heller sind)
17.5,Aiws  (AIWS Sonnensystem-Objekte die 17.5mag und heller sind)
500000,Aiws  (AIWS Sonnensystem-Objekte mit Flybys innerhalb von 500000 km Distanz
( Mag-Wert und Distanz einstellbar!, muß in Kombination eingesetzt werden)
17.5,Meddistances  (Sonnensystemobjekte mit Flybys und heller als 17.5mag)
500000,Meddistances  (Sonnensystemobjekte mit Flybys und <= 500000km Distanz
Mag-Wert und Distanz  einstellbar!, muß in Kombination eingestellt werden)

15.0,BpcameventsAngularSeparations  (Sonnensystemobjekte an hellen Sternen  (<=6 mag) und näher als 15 Bogenminuten zum Stern, Winkelabstand ist einstellbar!)
15.0,NpcameventsAngularSeparations (Sonnensystemobjekte an interstellaren Hintergrundobjekten und näher als 15 Bogenminuten zum Hintergrundobjekt, Winkelabstand ist einstellbar!)
2012 DA14,Flybyeventmeddistance (NEA Asteroid 2012 DA14 in der Nähe anderer Asteroiden <=500000 km)
2012 DA14,Cplflybyeventmeddistance (NEA Asteroid 2012 DA14 in der Nähe von Kometen oder Planeten, Distanz <=3 Mio km)
2012 DA14,Neaencounters  (NEA Asteroid 2012 DA14 in der Nähe anderer Asteroiden, Distanz <= 500000 km)
2012 DA14,Cplneaencounters (NEA Asteroid 2012 DA14 in der Nähe der Erde oder Planeten oder Kometen, <=3 Miokm)
Scheila,Flybyeventmeddistance
Scheila,Cplflybyeventmeddistance
1997 XF11,Neaencounters
1997 XF11,Cplneaencounters
Apophis,Neaencounters
Apophis,Cplneaencounters
2005 YU55,Neaencounters
2005 YU55,Cplneaencounters

Beispielauswertung die mit der obigen Astrotrack-Steuerdatei am 16.07.2019 erstellt wurde
 


Bankverbindung


Alexander Christ
Kreissparkasse Ostalb
Blz: 614 500 50
Kontonummer: 8000 46910

Zur Vsu-Startseite zurückkehren